Black Hill Pictures Die spannendsten deutschen Krimi-Klassiker (4 DVDs)

  • Lieferstatus: ab Außenlager verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
  • ArtikelNr.: 0175860
  • Unser Preis : 22,20 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (NORMAL)
Wird geladen ...

Hersteller:
Kategorie:
ab 16 Jahre

Die spannendsten deutschen Krimi-Klassiker (4 DVDs)

 

4 DVDs in einer Amaray Box mit 22mm Rücken zum attraktiven Preis!

Highlights

  • Heinz Rühmann und Johannes Heesters zählen immer noch zu den beliebtesten deutschen Schauspielern
  • Gestatten, mein Name ist Cox wurde zuerst als Hörspiel vom NWDR produziert und wurde zum Straßenfeger, zwei Jahre später folgte die Verfilmung
  • Peter Voss, der Millionendieb basiert auf den gleichnamigen Roman von Ewald Gerhard Seeliger
  • Hintergrundinformationen mit Filmszenen
Die spannendsten deutschen Krimi-Klassiker (4 DVDs)

DER MANN, DER SEINEN MÖRDER SUCHT

Ein verhinderter Selbstmörder schließt einen Pakt mit einem Einbrecher - dieser soll ihn innerhalb der nächsten zwölf Stunden umbringen. Prompt verliebt sich der Lebensmüde und setzt nun alles daran, die Erfüllung des Vertrages zu verhindern. "Temporeich inszenierte, vergnügliche Mischung aus Kriminalburleske und Musical, die mit Witz und Schwung die Affinität von Bürgertum und Verbrechen parodiert." LEXIKON DES INTERNATIONALEN FILMS

JENNY UND DER HERR IM FRACK

Eine Kriminalistikstudentin und ein Versicherungsdetektiv kommen sich auf der Jagd nach einem Juwelendieb zuerst in die Quere und später so nahe, dass nach der Überführung des Ganoven einem Happyend nichts mehr im Weg steht. "Freche, flott gespielte und inszenierte Kriminalkomödie mit Musik." LEXIKON DES INTERNATIONALEN FILMS

PETER VOSS, DER MILLIONENDIEB

Peter Voss ist Angestellter im Bankhaus Van Geldern. Eines Tages gerät der Inhaber der Bank in große Bedrängnis. Eine Kundin, Polly Petterson, möchte am nächsten Tag ihr gesamtes Vermögen, eine Million, abheben. Van Geldern hat sich aber mit Kupferaktien verspekuliert und kann das Geld nicht flüssig machen. Er steht vor dem Bankrott. Peter Voss hat eine Idee, die Van Geldern nicht ausschlagen kann. "Leichtfüßig-unterhaltsame Wiederverfilmung des erfolgreichen sechsteiligen Abenteuer-Stummfilms "Der Mann ohne Namen" (1921)." LEXIKON DES INTERNATIONALEN FILMS

GESTATTEN, MEIN NAME IST COX

Paul Cox ist ein eleganter und erfolgreicher Antiquitätenhändler. Eines Tages steht völlig unverhofft Annette Dumont vor seiner Tür, möchte aber den früheren Wohnungsinhaber, den Anwalt Wallings sprechen, um ihre Aktien abzuholen. Da Cox ihr nicht helfen kann, wendet sie sich an den Privatdetektiv Alfons Kraczyk, Mitglied einer Verbrecherbande, der selbst hinter den Aktien her ist und Cox beschuldigt, die Aktien längst verkauft zu haben. Nun schaltet Cox sich in das Geschehen ein? (4 DVDs)

Nach oben